Vogelbericht des Monats
Vogelbericht des Monats PDF Drucken E-Mail

Liebe Züchterinnen und Züchter,

 

Hier auf diese Seite möchten wir monatlich einen Bericht über eine Vogelart geben, die in

unseren Züchterkreisen seltener gehalten werden. Erfahrene Züchter stellen eine Art vor

und stehen auch für Informationen zur Verfügung.

 

 

Der Katharinasittich

(Bolborhynchus lineola)

 

Die aus Mittel- und Südamerika stammenden Katharinasittiche zählen zur Gattung

der Dickschnabelsittiche. Sie sind 16 cm lang, wobei die Schwanzfedern mit

nur 6 cm eher sittichuntypisch kurz ist.

Katharinasittiche zeigen keinen Geschlechtsdimorphismus, eine eindeutige

Geschlechstbestimmung erlangt man nur durch eine DNA-Analyse.

 

alt

Katharinasittiche in Natur & Mutation

 

Wildfarbige Katharinasittiche haben ein sattgrünes Gefieder und eine charakteristische

schwarze Gefiederzeichnung, die nur auf der hellgrünen Unterseite, an Stirn, Wange und

Kehle fehlt. Jung- und Altvögel unterscheiden sich kaum, sie können lediglich etwas

blasser gefärbt sein.

Es gibt eine Vielzahl an Mutationen. Die Lebenserwartung liebt bei 10 - 15 Jahren.

 

alt alt

Katharinasittich in der Naturfarbe

 

Die Brutzeit liegt bei Kalthaltung zwischen April bis August, bei Innenhaltung ist eine

Zucht das ganze Jahr hindurch möglich.

Katharinasittiche sind nach der Jugendmauser geschlechstreif, sollten jedoch nicht

vor 1 - 1 1/2 Jahren zur Brut angesetzt werden, um die Gefahr einer Legenot

zu minimieren.

 

alt   alt

Obst und Grünfutter gehört zur täglichen Ration

 

Als Kästen eignen sich Wellensittichkästen oder kleinere Großsittichkästen.

Sehr beliebt sind Kästen, die zusätzlich mit einer Zwischenwand versehen wurden.

Als Eintreu nehme ich feine Buchenholzspäne, diese sind gut saugend und staubfrei.

 

Viele Züchter setzen Katharinasittiche paarweise in kleine Zuchtboxen, jedoch

ist eine Koloniebrut meiner Erfahrung nach problemlos möglich.

Katharinasittiche sind sehr soziale Tiere, die ein gutes Schwarmverhalten zeigen.

So kam es durchaus vor, dass sich ein Kasten von 2 Hennen geteilt wurde

oder Jungvögel verangegangener Bruten gemeinsam mit den Elterntieren um die

Küken kümmerten.

 

alt

Katharinasittich wildfarbig

Am aktivsten sind Katharinasittiche in den frühen Morgen- und Abendstunden, wobei

sie recht flugfaul sind und versuchen alles übers Klettern zu erreichen. Es sollte dennoch

auf genügend Bewegungsmöglichkeiten geachtet werden, auch sollten die Krallen

regelmäßig kontrolliert und ggf. gekürzt werden.

 

Desweiteren muss auf eine ausgewogene, fettarme Ernährung geachtet werden.

Ölhaltige Sämereien, wie z.B. Sonnenblumenkerne und Hanfsaat sollten nur

gelegentlich gereicht werden.

Ich habe als Standartfutter Agapornidenfutter gegeben, dazu täglich frisches Obst

und viel Grünfutter, wie z. B. Vogemiere, Knöterich und Scharfgarbe.

 

Zur Zeit halte ich keine Katharinasittiche mehr, stehe aber für Fragen

gerne zur Verfügung.

 

Syvia Haats, 26826 Weener, Tel. 04951-9556567 oder 01626388057

 

=====================================================================

 

 

Die Vogelberichte des Monats stehen archiviert in den nachfolgenden Listen

zur Verfügung:

 

 

 

Monat

Verfasser des Berichts

Thema

hier kann die PDF-Datei heruntergeladen werden alt

Februar 2017

Karl-Georg Viet

Silberohrsonnenvogel

alt

März 2017

Detlef Fass

Mosambiquegirlitz

alt

April 2017

Helmut Feldker

Grauköpfchen

alt

Mai 2017

Mirco Ehrich

Positurk. Irisch Fancy

alt

Juni 2017

Hans Walker

Rotnackenlori

alt

Juli 2017

Eugen Franke

Braunbrustschilffinken

alt
August 2017

Sylvia Haats

Halsbandsittich

alt

September 2017

Gerhard Ehling

Positurkanarien

Deutsche Rotschecken

alt

Oktober 2017

Hans Berse

Farbkanarien

Achat Topas gelb mosaik

alt

November 2017

Berend Wäcken

Großer Textorweber

alt

Dezember 2017

Volkmar Meyer

Chinesische Zwergwachtel

alt

 

 

Januar 2018

Karl-Georg Viet

Kikuyu Brillenvogel

alt

Februar 2018

Thomas Wendt

Polarbirkenzeisig

alt

März 2018

Helmut Rohe

Buntastrild

alt

April 2018

Gerhard Möhlmann

Bartzeisig

alt

Mai 2018

Norbert Kock

Glanzsittich

alt

Juni 2018

Eugen Franke

Muskatbronzemännchen

alt

Juli 2018

Onno Best

Irislori

alt

August 2018

Johannes Sinning

Rotbauchdrossel

alt

September 2018

Sylvia Haats

Springsittich

alt

Oktober 2018

Norbert Kock

Diamantamadine

alt

November 2018

Uwe Bischoff

Perle Morbide

alt

Dezember 2018

Florian Kruse

Trauerzeisig

alt

 

 

 

Januar 2019

 

Werner Kreikenbaum

Waldvogelzucht

alt

Februar 2019

 

Norbert Kock

Blaugrüne Papageiamadine

alt

März 2019

 

Eugen Franke

Augenring-

Sperlingspapagei

alt

April 2019

 

Gerhard Möhlmann

Hausgimpel

alt

Mai 2019

 

Rudolf Schaa

Bergpapagei - Taranta

alt

Juni 2019

 

Manfred Kühling

Diamanttäubchen

alt

Juli 2019

Eugen Franke

Annamgrünfink

alt

 

August 2019

Sylvia Haats

Katharinasittiche

alt