Aktuelles PDF Drucken E-Mail

===================================================================

Liebe Züchterinnen und Züchter, liebe Aussteller und Teilnehmer an 

unserer diesjährigen Landesverbandsschau. Die Genehmigungen zur Durch-

führung der Ausstellung für das kommende Wochenende liegen alle vor.

Bürgermeister Themann hat die Schirmherrschaft für die Schau über-

nommen. Vielen Dank dafür.

 

Leider hat es am Mittwoch vergangener Woche einen Ausbruch von Ge-

flügelpest im Nachbarlandkreis Aurich gegeben. Der Landkreis Aurich

hat danach eine seuchenrechtliche Allgemeinverfügung erlassen und

eine Schutzzone (Sperrgebiet = 3 km um den Seuchenausbruch) und ein

Beobachtungsgebiet (10 km um den Seuchenausbruch) festgelegt.

Diese Zonen sind weit genug von unserer Ausstellungshalle im 

Landkreis Leer entfernt, dass es dadurch zu keinen Restriktionen

für die direkte Durchführung unserer LV-Schau kommt.

 Allerdings sind für Züchterinnen und Züchter aus diesen Zonen 

 Einschränkungen festgelegt worden, die zu beachten sind. Trotz

 intensiver Gespräche mit den beiden betroffenen Landkreisen ( Leer

 und Aurich) konnte nicht erreicht werden, dass eine Ausnahmeregelung

 zum Ausstellen für Züchterinnen und Züchter aus diesen beiden

 Bereichen erteilt wird. Damit dürfen Züchterinnen und Züchter weder

 aus dem Beobachtungsgebiet noch aus der Schutzzone ihre Tiere zu

 uns bringen. Es gilt ein Verbringungsverbot, das wir akzeptieren

 und umsetzen müssen. Dies gilt natürlich auch für evtl. andere 

 Bereiche in denen in den letzten Wochen Geflügelpestausbrüche in

 unserem Einzugsbereich stattgefunden haben. Über evtl. seuchenrecht-

 liche Einschränkungen informieren die Landkreise ihre Bürgerinnen

 und Bürger durch öffentlich bekanntgemachte Allgemeinverfügungen.

 

 Ansonsten hoffen wir, dass uns weitere Einschränkungen nicht auf-

erlegt werden und wir eine gute 50. Landesverbandsschau durchführen

können. 

 

Wir sehen uns zur Einlieferung eurer Tiere am

Donnerstag, dem 24.11.2022, 15.00 - 19.00 Uhr.

Wir wünschen euch eine gute Anfahrt und bleibt gesund.

 

 

 

 

===================================================================

Kurzbericht von der Landesverbandstagung

 

Am 17.09.022 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung

des Landesverbandes 21 e.V. in Wiesmoor im Hotel Torfkrug statt.

 

Mehr als 50 Delegierte und Gäste aus den Vereinen und dem Vorstand

waren der Einladung gefolgt um wichtige Themen des Landesverbandes zu

diskutieren. Zudem wurden einige langjährige Landesverbandsmitglieder

für ihr Wirken und ihre Zugehörigkeit zum Landesverband sowie DKB ge-

ehrt.

 

Eine besondere Ehrung konnte der Vorsitzende zu Beginn vornehmen. Johann

Walker war auf der Jahreshauptversammlung nicht wieder als Fachgruppen-

leiter für die Fachgruppe Großsittiche/Wellensittich angetreten. Er schied

nach 36 Vorstandsjahren aus dem Vorstand aus. 2 Jahre war Johann Walker

Schriftführer des Landesverbandes. Danach folgten 10 Jahre als stellv. Fach-

gruppenleiter GS/WS. Die letzten 24 Jahre war Johann dann Fachgruppenleiter.

Dieses Amt hat er jetzt an Sylvia Huisinga aus Weener abgegeben. Für seine

lange Tätigkeit im Vorstand des Landesverband 21 Nordsee wurde Johann Walker

zum Ehrenmitglied des Landesverbandes ernannt. Überreicht wurde ihm vom 

1. Vorsitzenden und seinem Stellvertreter Gerhold Otten eine

Ehrenurkunde, ein Blumenstrauß und ein Weinpräsent. Gerhold Otten selbst

wurde in der Tagung für seine 10 jährige Mitwirkung im Vorstand als 

2. Vorsitzender geehrt.

 

von links nach rechts: Gerhold Otten, Johann Walker, Wilfried Fischer

 

Danach schlossen sich die Ehrungen der weiteren Landesverbandsmitglieder

für ihre besonderen und langjährigen Leistungen im Landesverband und DKB an.

 

von links nach rechts: Heinz Schrandt (große LV Leistungsnadel in Gold), 

Wilfried Coners (DKB Silbernadel), Heinz-Hermann Wardenburg (LV Silbernadel),

Heinz Knechten (LV Silbernadel), Heinz Bullwinkel (LV Goldnadel), Ludger Slak

(DKB Silber mit Goldrand), Hans-Georg Penning (LV Goldnadel).

 

In der anschließenden Tagung wurde auch über die Abwicklung der Landesver-

bandsschau berichtet. Diese findet am 26. und 27.11.2022 in Hesel statt.

Die Organisation wird vom Landesverband übernommen. Mehrere Vereine und 

Landesverbandsmitglieder unterstützen die Durchführung. Helferinnen und

Helfer können sich noch gerne bei Diedrich Geiken melden.

 

Die Landesverbandsschauen der darauf folgenden 3 Jahre wird der Verein

Papenburg durchführen. Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung ist

in Vorbereitung. Der Vertrag verlängert sich automatisch um jeweils ein

Jahr, wenn er nicht vom Verein Papenburg oder vom Landesverband ein Jahr

zuvor aufgekündigt wird. Mit dieser Regelung sind die Landesverbandsschauen

der nächsten Jahre abgesichert.

 

Um 15.30 Uhr konnte der 1. Vorsitzende die Versammlung schließen und

allen einen guten Nachhauseweg wünschen.

 

 

 

===================================================================

 

Beachtet bitte die Informationen über die aktuellen Termine der Vogel-

ausstellungen im Landesverband aber auch im District Groningen unter der

Rubrik "Termine"